Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!

 Jahreslosung im Verlag am Birnbach - Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen

 

 

Pfingsten - Gott verblüfft"

 

„Ich war überwältigt“, sagt vor 500 Jahren Theresa von Avila. Nach der ersten großen Gottesbegegnung war sie gelähmt. In langjährigem Gottvertrauen fand sie ihre Kraft zurück.
„Um Füße bat ich, doch Gott gab mir Flügel“, überscheibt eine junge Ärztin ihr Leben. Dorothy C. Wilson ist Ärztin geworden. Durch einen Unfall gelähmt, kann sie dennoch vielen Menschen helfen.


Gottes Geist ist immer ein wenig widersprüchlich, immer ein bisschen anders als du denkst. Wie bei einer guten Überraschung zum Geburtstag oder zu Weihnachten: Du willst nicht wissen, was du wirklich kriegst; es soll zu dir passen und dich doch weiter führen.
Wir feiern Pfingsten. Die Festgeschichte ist mindestens so stark wie die Weihnachtsgeschichte. Aber an Pfingsten gibt es kein Baby, keinen Stall und keine Hirten. Nicht mal Engel erscheinen an diesem Glaubensfest.


Die Geschichte von Pfingsten ist mindestens so spektakulär wie die von Ostern. Aber hier purzeln kein Stein vom Grab, keine Felsen werden erschüttert; im Gegenteil: hier wird es ganz differenziert und diffizil. Die Geschichten beschreiben den Geist Gottes als „stilles sanftes Sausen“, als Sturm, der keine Scheiben zerbricht. Feuerflammen züngeln und verbrennen doch nichts. Geist ist Gewissheit, Rauschen und Licht.


Menschen werden von Gott erfüllt. Das ist, wie wenn du stundenlang Vokabeln lernst, oder Formeln in dich rein paukst. Es geht einfach nicht in dein Hirn. Du schlägst dir an die Stirn. Aber Gewalt hilft nichts. Und dann, nach dreimal oder viermal wiederholen, plötzlich ist alles da. Du hast es kapiert. Schließlich wird er gegenwärtig, als wäre es schon immer so gewesen.


So ist es mit dem Geist. So ist es mit Gott. Er kommt auf leisen Sohlen; aber er kommt nicht geschlichen, er beweist sich. Es gibt eine uralte geistliche Regel: „Du kannst immer nur hinter Gott herschauen.“ (Exodus 33, 23) Selbst wenn du meinst, du hättest ihn schon erlebt: beim nächsten Mal wird er auf neue Weise erscheinen. Und: Was er wirklich ist, sein tiefstes Wesen wirst du nie ganz ergründen. Gott ist Geist: Er verblüfft.

Pfarrer Martin Sommer

 

_____________________________________________________________________________________________

Tageslosung

Das ist meine Freude, dass ich mich zu Gott halte und meine Zuversicht setze auf Gott den HERRN, dass ich verk√ľndige all dein Tun.
Psalm 73,28

Infos zum
Kircheneintritt

Unsere Gemeinden

Evangelisches Schuldekanat Adelsheim-Boxberg und Mosbach
Martin-Butzer-Str. 3
74821 Mosbach
 
weitere Gemeinden