Veranstaltungen
veranstaltungen
aktuelle Veranstaltungen
 

Veranstaltungskalender

Zur Zeit sind im Bezirk keine Gottesdienste dieser Art geplant.

Zur Zeit sind in den Gemeinden keine Gottesdienste dieser Art geplant.

Dienstag, 17.10.2017 um 19:30 Uhr

Frauen der Reformation

Elisabeth Silbereisen

Die Evangelischen Frauen im Kirchenbezirk laden ein, die Frau des Reformators und gebürtige Mosbacherin kennenzulernen. Rose Waschek entwirft ein Portrait Elisabeth Silbereisens und ihrer Zeit. Der Flötenkreis der Stiftsgemeinde spielt mitteralterliche Musik. Anmeldung bei Renate Baudy 06261 14782 oder renatebaudy@gmx.de

Ort: Martin-Luther-Haus, Mosbach

 

Mittwoch, 25.10.2017 um 19:30 Uhr

Offenes Treffen des Ökumenischen Gemeindeteams

Das Ökumenische Gemeindeteam lädt zum offenen Abend mit Bibelarbeit, geselligem Austausch und Abschlussgebet ein. Getränke und ein salziger Kuchen warten auf interessierte Gäste.

Ort: Ökumenisches Zentrum

 

Freitag, 27.10.2017 um 19:00 Uhr

Trostmusik zum Reformationsjubiläum

Kirchenkonzert mit Orgel und Cello-Ensemble

Ort: Evangelische Kirche Großeicholzheim

 

Freitag, 27.10.2017 um 20:00 Uhr

Johann Sebastian Bach "Orgelmesse"

aus: Dritter Teil der Klavierübung"

Carsten Klomp (Orgel)

Kammerchor an der Stiftskirche, Leitung: Bernhard Monninger

Konzert innerhalb der Veranstaltungsreihe 500 Jahre Reformation

Ort: Stiftskirche Mosbach

mehr ...

 

Samstag, 28.10.2017 um 10:00 Uhr

Kindertag zu Martin Luther

In diesem Jahr veranstalten wir anstatt einer Kinderbibelwoche einen Kindertag zum Thema "Martin Luther". Alle Kinder ab der 1. Klasse sind herzlich eingeladen!

Ort: Ev. Gemeindehaus Großeicholzheim

Team Kinderbibelwoche

 

Dienstag, 31.10.2017 um 10:30 Uhr

Kantatengottesdienst

Johann Sebastian Bach, Kantate BWV 80 "Ein feste Burg ist unser Gott"

Solisten, Mosbacher Kantorei, Collegium instrumentale, Leitung: Bernhard Monninger

Ort: Stiftskirche Mosbach

 

Dienstag, 31.10.2017 um 20:00 Uhr

Kabarett „Mach’s nochmal, Martin“

Wenige Jahre vor dem großen Reformationsjubiläum kehrt Martin Luther inkognito für ein Jahr auf die Erde und auf eine Pfarrstelle zurück. Er will sehen, was aus seiner evangelischen Kirche geworden ist und was alles wieder zu reformieren wäre. Wie wird es ihm ergehen – in einer Welt mit Fernsehen, Internet, Facebook und Twitter und in einer Kirche mit unzähligen Arbeitszweigen, Gremien und Spardebatten? Lassen Sie sich von ihm erzählen, wie er Dienstbesprechungen erlebt und überlebt, wie eine Reformation auf Twitter stattfindet und wie er versuchte, ins Fernsehen zu kommen…

Ort: Ökumenisches Zentrum

Wolfgang Bayer, Theologe, Gemeindepfarrer und Kabarettist

mehr ...